Fortbildung

Fortbildung ADHS erkennen, verstehen und pädagogisch begleiten

Seminar zur Unterstützung von Kindern mit AD(H)S: Ursachen, Erkennung und praktische Begleitung im Alltag, mit Spaß und Freude für besseres Verständnis und Förderung.

Nächster Termin
Dauer
8 Stunden
Preis pro Teilnehmer:in
98,00 €

Wir alle kennen Kinder, die sich schnell ablenken lassen, sich schlecht konzentrieren können, immer in Bewegung- oder verträumt sind. Sie stellen sich und ihr Umfeld vor Herausforderungen. Eltern stellen sich die Frage, was sie falsch gemacht haben, so wie es auch die betroffenen Kinder und Jugendlichen tun. Das innere Chaos möchte beruhigt werden. Die Kinder und Jugendlichen benötigen Anleitung, Übung und Zeit, das neue alternative Verhalten zu verinnerlichen.

Als Teilnehmer*Innen erhalten Sie Antworten auf die Fragen:

  • Was ist ein AD(H)S?
  • Welche Ursachen/ welche Wirkung?
  • Wie erkenne ich AD(H)S?
  • Wie können Kinder mit AD(H)S unterstützt werden
  • Welche Strukturen benötigt ein Kind mit AD(H)S?
  • Welche konkrete und praktische Begleitung im Alltag und welche Fördermöglichkeiten werden gebraucht

Bedenkt, bevor der Tag vergeht, für etwas Spaß ist’s nie zu spät

Aus: Mary Poppins

Auch der Spaß und die Freude sollte sowohl in der Begleitung der Kinder und Jugendlichen als auch in unserem Seminar nicht fehlen.

Zielgruppe:

  • Elternberater*Innen
  • Erzieher*Innen in stationären, teilstationären Einrichtungen
  • Mitarbeiter*Innen in Kitas
  • Mitarbeiter*Innen der Jugendämter
  • Pflege-, Adoptiv- oder Fachpflegeeltern
  • Schulbegleiter*Innen

Sie werden hilfreiches Material kennenlernen und nutzen können.

Dozentin
Portrait von Anna Spelleken-Scheffers

Anna Spelleken-Scheffers

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Mit über 33 Jahren Erfahrung in der stationären Jugendhilfe, einem Studium der Heilpädagogik sowie Qualifikationen in integrativer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Traumapädagogik und mehr, bringt sie eine breite Expertise ein.
Bei uns im Institut.

Frage zum Seminar stellen